anh em chí cốt

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer grundsätzlichen Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Im übertragenen Sinne ist Bruder in vielen Kulturen die Bezeichnung für den Freund einer männlichen Person. Die Bezeichnung Bruder soll hierbei die Dauer und Intensität dieser Beziehung ausdrücken, als „geistige Verwandtschaft“ zwischen den beiden,[1] vergleichbar einer geschwisterlichen Verwandtschaft.

Bạn đang xem: anh em chí cốt

Ein Fall, in dem ein guter Freund, der aber nicht yên ổn leiblichen Sinn verwandt war, als Bruder bezeichnet wird, ist die biblische Geschichte von David und seinem „Bruder“ Jonathan. Ein weiteres literarisches Beispiel ist Gilgamesch und dessen „Bruder“ Enkidu. Auch yên ổn Satyricon wird der Ausdruck „Freund“ in dieser Weise verwendet.

Ab den 2000er-Jahren hat auch die englische Bezeichnung Bromance (Kofferwort aus brother und romance: „Bruder-Romanze“) als Beschreibung für eine nichtsexuelle, sehr innige Beziehung zwischen zwei Männern Einkehr in den Sprachgebrauch gefunden; in der Folgezeit wurde auch die Kurzform Bro üblich.

Christentum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Absätze sind nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Xem thêm: hình ảnh pokemon huyền thoại

Im christlichen Mittelalter hatte die Verbrüderung zweier Männer einen formellen Charakter, und in den orthodoxen Kirchen existierte mit der Adelphopoiesis (Schwurbruderschaft) sogar ein eigener Ritus für das „Brüdermachen“. Dabei entstand ein künstliches Verwandtschaftsverhältnis zwischen zwei Freunden.

Xem thêm: stt một đời an yên

Zitate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Weh ist mir um dich, mein Bruder Jonatan.
Du warst mir sehr lieb.
Wunderbarer war deine Liebe für mich
als die Liebe der Frauen.“

„…
Alle Menschen werden Brüder
Wo dein sanfter Flügel weilt

Durch des Himmels prächtgen Plan
Laufet, Brüder, eure Bahn,

Brüder! Über’m Sternenzelt
Muss ein lieber Vater wohnen
…“

Aktuelle Beispiele aus Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Friends (USA 1994–2004): Joey Tribbiani und Chandler Bing
  • Scrubs – Die Anfänger (USA 2001–2010): Dr. John Michael „J. D.“ Dorian und Dr. Christopher Duncan Turk
  • How I Met Your Mother (USA 2005–2014): Barney Stinson, Ted Mosby und Marshall Eriksen
  • The Big Bang Theory (USA 2007–2019): Howard Joel Wolowitz und Dr. Rajesh „Raj“ Ramayan Koothrappali

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klaus cầu xin Eickels: Die Sprache der Liebe und die Gesten männlicher Freundschaft yên ổn Mittelalter. 2. Tagung AIM Gender. 8. November 2002 (ruendal.de [Memento vom 11. Juni 2009 yên ổn Internet Archive] 12 Seiten [PDF; 154 kB]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Bruder – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bruder. In: Heinrich August Pierer, Julius Löbe (Hrsg.): Universal-Lexikon der Gegenwart und Vergangenheit. 4. Auflage. Band 3: Bodmerei–Chimpansee. Altenburg 1857, S. 360 (Digitalisat. zeno.org).